Geschichte
 
Zielsetzung der RSE ist die ständige Weiterentwicklung ihrer Fernwirk- Steuerungs- und Störmeldesysteme unter Einsatz der modernsten Technologien in Bereich der Kommunikation und Elektronik.
2009 Markteinführung Kompaktserie TAS X30
  Start der Online-Visualisierung Web-MLS
2008 Erweiterung der Betriebsräumlichkeiten um den Standort Industriestraße 26d, 9400 Wolfsberg
  Start der Entwicklung der Kompaktserie TAS X30
  Einführung GPRS-Technologie im TAS 300
2007 Entwicklung des SPS-Moduls
2006 Ständige Weiterentwicklung der Serie TAS 300 und der Visualisierung MLS
2005 2. Platz beim Innovations- und Forschungspreis des Landes Kärnten
  Entwicklung der Serie TAS 300 Kunden: Rittmeyer AG, ORF
  Entwicklung der Visualisierungssoftware MLS
2004 Umbau und Erweiterung des Firmengebäudes
2003 Entwicklung des Datenübertragungsverfahrens RSE datavoice technologie im GSM-Sprachkanal
2002 Hardware-Redesign TAS 80 IT mit Display und integriertem Netzteil
2001 Gründung der RSE Informationstechnologie GmbH, Geschäftsführung: Ing. Johannes Riegler
2000 -
1988  
Entwicklung des ISDN-Modems für Sprache und Daten
  Beginn der Entwicklung der Generation TAS 80 mit GSM-Modul
  Start der Kompaktserie TAS 100 mit Parametriersoftware TAS-View
  Umzug nach Wolfsberg in das eigene Firmengebäude
  Entwicklung der Geräteserie TAS 200, modulares 19" Einschubsystem, Kunden: Steweag, DOKW
  Eintritt von Ing. Martin Gruber, Leitung Vertrieb
  Störmeldesysteme basierend auf dem Pagersystem ÖPR II
  Gründung der rs-electronic durch Ing. Johannes Riegler