SPS-Multiprotokoll-Interface
 
TAS kommuniziert mit SPS
 
Mit dem integrierten SPS-Multiprotokoll-Interface im TAS können über die zahlreichen Schnittstellen Fremdsysteme mit geringem Aufwand angeschaltet werden. Dafür stehen eine Reihe von herstellerbezogenen und offenen Protokollen zur Verfügung.
 
Funktionen
TAS als Fernwirkkopf für SPS
Daten lesen und schreiben
Schnittstellenüberwachung (zyklische Prüfung der Kommunikation)
 
Kopplungsprotokolle für SPS-Steuerungen
herstellerbezogene Protokolle
offene Protokolle
 
Zubringung über Schnittstellen
bis zu 512 Digitalwerte (Geräteabhängig TAS 300, TAS X30)
bis zu 128 Zählwerte (Geräteabhängig TAS 300, TAS X30)
bis zu 128 Analogwerte (Geräteabhängig TAS 300, TAS X30)
 
Schnittstellen
seriell (RS232, RS485, Profibus)
CAN-Bus
Ethernet
MBus
 
Herstellerbezogene Protokolle
Moeller (SucomA, Easy, XC100, XC200)
Siemens MP²I
Mitsubishi Melsec
Telenot S4
Feig VEK S4 (Traffic Module)
MBus - diverse Wärmezähler-Hersteller
CANopen
 
Offene Protokolle
IEC 60870-5-104
Modbus Master
Modbus Slave (TCP)
SNMP / SNMP Trap